Montag, 23. August 2010

Peter Pan ist gestorben


Eigentlich, so muss man sich selbst eingestehen, hat man doch ein wenig an eine leise Unsterblichkeit geglaubt. Denn da gibt es manche Menschen, von denen dachte man insgeheim immer irgendwie, dass sie nicht einfach so verschwinden können.
Dass sie nicht sterben können.
Man hat nicht gedacht, dass es möglich ist. Und noch immer kann man es nicht wirklich glauben. Es darf nicht.
Aber nun weiß man: das Unmögliche ist doch möglich:

Peter Pan kann sterben.

Sein trauriger Tod - ein Verlust und eine Leere, die immer bleiben wird, die nie schwinden wird. Es gibt nur einen Peter Pan.

Christoph, ich werde dich immer vermissen.
Wir alle werden dich noch sehr lange vermissen.

Auf ewig.

Christoph Schlingensief starb am Samstag den 21. August 2010 im Alter von nur 49 Jahren.